Gustavo Corni



Professor für Zeitgeschichte an der Universität Trient, Italien

Aufenthalt am Forschungskolleg Humanwissenschaften:
Mai 2014, September 2017

Forschungsthema am Forschungskolleg Humanwissenschaften:
»Der italienische Faschismus und der Traum von einem neuen Imperium«

Gustavo Corni folgt der Einladung von Christoph Cornelißen (Professor für Neueste Geschichte an der Goethe-Universität) und dem Historischen Kolleg des Forschungskollegs Humanwissenschaften im Rahmen des Themenschwerpunkts »Imperien und ihr Ende«. 2014 war er Fellow des Historischen Kollegs im Rahmen des Themenjahres »Die Welt von 1914«. Während seines Aufenthaltes am Forschungskolleg arbeitete er an einer Monographie zur Geschichte des Nazismus, die 2015 erschienen ist.