Kenneth Baynes



Professor für Philosophie an der Syracuse University (NY), USA

Aufenthalt am Forschungskolleg Humanwissenschaften:
April−Mai 2010

Forschungsthema am Forschungskolleg Humanwissenschaften:
»Locating Discourse Morality or The Case for Moral Constructivism«

Der Aufenthalt von Professor Baynes wird aus den Forschungsmitteln der Alfons und Gertrud Kassel-Stiftung finanziert.

Wissenschaftliches Profil von Kenneth Baynes


Forschungsschwerpunkte:
Politische Philosophie und Sozialphilosophie, mit einem besonderen Fokus auf Kritischer Theorie ("Frankfurter Schule") und moderner und zeitgenössischer deutscher Philosophie

Veröffentlichungen (Auswahl):
    Bücher:rnrn
  1. Discourse and Democracy: Essays in Habermas's Between Facts and Norms, herausgegeben mit Rene von Schomberg, Albany: SUNY Press 2002.
  2. rnrnThe Normative Grounds of Social Criticism: Kant, Rawls, and Habermas, Albany: SUNY Press 1992.rnrnTranslation of Axel Honneth, The Critique of Power (Cambridge: MIT Press 1991.rnrnAfter Philosophy: End or Transformation?, herausgegeben mit James Bohman und Thomas McCarthy, Cambridge: MIT Press 1987.rnrn
  3. Artikel:
  4. rnrn
  5. »Democratic Equality and Respect«, Theoria 117 (Dezember 2008).
  6. rnrn
  7. »The Hermeneutics of ›Situated Cosmopolitanism‹«, Philosophy and Social Criticism 33 (2007), S. 301-08.
  8. rnrn
  9. »›Gadamerian Platitudes‹ and Rational Interpretations« Philosophy and Social Criticism 33 (2007), S. 65-80.
  10. rnrn
  11. »Ethos and Institution: On the Site of Distributive Justice«, The Journal of Social Philosophy 37 (2006), S. 184-198.
  12. rnrn
  13. »Understanding Evil« (Review Essay), Constellations 11 (2004), rnS. 434-444.