Flavia Portella Püschel



Professorin für Privatrecht an der Getulio Vargas Stiftung in São Paulo (Brasilien)

Aufenthalt am Forschungskolleg Humanwissenschaften:
Februar‒Juli 2011

Forschungsthema am Forschungskolleg Humanwissenschaften:
»Diskurstheorie des Rechts und kommunikative Funktion der zivilrechtlichen Haftung«

Förderung des Aufenthaltes:
Exzellenzcluster »Die Herausbildung normativer Ordnungen«

Zusammenarbeit:
Während ihres Aufenthaltes am Forschungskolleg Humanwissenschaften arbeitet Flavia Püschel zusammen mit Klaus Günther, Professor für Rechtstheorie an der Goethe-Universität und Mitglied des Direktoriums des Forschungskolleg Humanwissenschaften.

Wissenschaftliches Profil von Flavia Portella Püschel


Forschungsschwerpunkte:
Theorie der Verantwortung; Haftungsrecht

Veröffentlichungen (Auswahl):
  1. (mit José Rodrigo Rodriguez), »Inveja de Sísifo: a dogmática jurídica entre tradição e inovação« [dt: »Neidisch auf Sisyphos. Rechtsdogmatik zwischen Tradition und Innovation«], in: José Rodrigo Rodriguez, Carlos Eduardo Batalha da Silva e Costa und Samuel Rodrigues Barbosa (Hg.), Nas Fronteiras do Formalismo. A Função Social da Dogmática Jurídica Hoje, São Paulo: Saraiva 2010, S. 299-310.
  2. rnrn
  3. (Hg. mit Marta R. de A. Machado), Teoria da Responsabilidade no Estado Democrático de Direito. Textos de Klaus Günther [dt.: Theorie der Verantwortung im demokratischen Rechtsstaat. Aufsätze Von Klaus Günther], São Paulo: Saraiva 2009.
  4. rnrn
  5. (mit Marta R. de A. Machado und José Rodrigo Rodriguez), »The Juridification of Social Demands and the Application of Statutes. An Analysis of the Legal Treatment of Antiracism Social Demands in Brazil«, in: Fordham Law Review 77 (2009), S. 1535-1558.
  6. rnrn
  7. (Hg. mit Marta R. de A. Machado), Responsabilidade Penal da Pessoa Jurídica [dt.: Strafrechtliche Verantwortung von juristischen Personen], Brasília: Série Pensando o Direito 18 – Direito GV, PNUD, Secretaria de Assuntos Legislativos do Ministério da Justiça 2009 [Download des Buches auf der Internetseite des brasilianischen Ministério da Justicia]
  8. rnrn
  9. (mit Marta R. de A. Machado), »Questões Atuais acerca da Relação entre as Responsabilidades Penal e Civil« [dt.: »Aktuelle Fragen zum Verhältnis zwischen straf- und zivilrechtlicher Verantwortung«], in: Garcia Basileu und Maíra R. Machado (Hg.), Instituições de Direito Penal, São Paulo: Saraiva 2008, S. 18-37.
  10. rnrn
  11. A Responsabilidade por Fato do Produto no CDC. Acidentes de Consumo [dt.: Produkthaftung im brasilianischen Verbraucherschutzgesetz], São Paulo: Quartier Latin 2006.

Weitere Tätigkeiten:
rnMitglied der Forschungsgruppe Recht und Demokratie des Brasilianischen Zentrums für Analyse und Plannung (Núcleo Direito e Democracia do Centro Brasileiro de Análise e Planejamento – CEBRAP)