The Forschungskolleg Humanwissenschaften: Events

Thursday, 29 August 2019, 19:00
Lecture room in the Institute building

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Karl-Hermann-Flach-Stiftung und Forschungskolleg Humanwissenschaften
Panel discussion

»Weniger ins Meer. Internationale Maßnahmen gegen Plastik in den Ozeanen«

Über den Vortrag

Die Plastikverschmutzung der Ozeane wird zunehmend als globales Problem erkannt. Sichtbare Plastikteile gefährden größere Meerestiere, während Mikroplastik sich in Plankton und anderen Kleinstorganismen ansammelt und dadurch entlang der gesamten Nahrungskette niederschlägt. Über 90% des Plastikmülls werden über zehn Flußsysteme - acht davon in Asien, zwei in Afrika - in die Meere transportiert. Ein Verbot von Trinkhalmen in Deutschland wird das Problem daher nicht lösen, es sind vielmehr international koordinierte Anstrengungen notwendig. Was tun Wirtschaft und Politik? Welche innovativen Lösungen aus Deutschland könnten weltweit zum Einsatz kommen? Was müsste noch getan werden und woran liegt es, dass es noch nicht realisiert wurde?

Gesine Meißner (FDP) war bis 2019 die EU-Sondergesandte für Meerespolitik und hat maßgeblich an der im März 2019 verabschiedeten EU-Richtlinie gegen Einwegplastikmüll und dessen Export mitgewirkt. Dr. Rüdiger Baunemann vertritt als Hauptgeschäftsführer von PlasticsEurope die deutschen Kunststofferzeuger und erläutert, wie die Branche auf die Bedrohung der Ozeane durch Kunststoffprodukte reagiert und Dipl.-Ing. Stefan Schmidt vom Kunststoffinstitut Lüdenscheid stellt Ideen aus den Tüftlerwerkstätten des deutschen Mittelstands vor. Der Journalist und Autor Dr. Jan Grossarth moderiert den Abend und fragt nach.

Programm und weitere Infos finden Sie hier.

Über die Referenten

Gesine Meißner MdEP a.D.
ist Hotelkauffrau und Berufsschullehrerin. Für die FDP saß sie 2009-2019 im Europäischen Parlament, wo sie 2018 zur Sonderbeauftragten für Meerespolitik ernannt wurde. Kürzlich wählte die Europäische Kommission sie in ein Expertengremium für saubere Meere.
Dr. Rüdiger Baunemann
studierte in Gießen und promovierte auf dem Gebiet der Schwermetalltoxikologie. Er ist seit 1989 in verschiedenen Funktionen bei PlasticsEurope Deutschland e.V. tätig. Seit 2011 ist er der Hauptgeschäftsführer von PlasticsEurope Deutschland e.V. und Regional Director Central Europe.
Dipl.-Ing. Stefan Schmidt
studierte Kunststofftechnik in Stuttgart und Iserlohn. 1989 wechselte er an das Kunststoff-Institut Lüdenscheid. Seitdem hat Herr Schmidt mit über 140 Firmen der Branche praxisnahe Entwicklung und Prozessoptimierung betrieben und ist seit dem Jahr 2000 Geschäftsführer des Instituts.

Anmeldung und Informationen
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter: service@freiheit.org. Teilnahmebedingungen finden Sie unter folgendem Link.

Back to calendar of events