Darrel Moellendorf



Professor für Philosophie an der San Diego State University, USA (Cal.)

Aufenthalt am Forschungskolleg Humanwissenschaften:
Juni 2010; Juni/Juli 2011; August 2012−Juli 2013

Forschungsthema am Forschungskolleg Humanwissenschaften:
»Klimawandel und Gerechtigkeit«

Projektbeschreibung:
Gegenwärtig ist es eine der wichtigsten Aufgaben der Menschheit, Antworten darauf zu finden, wie wir adäquat auf den menschengemachten Klimawandel reagieren können. Der Klimawandel wirft eine Reihe von zunehmend wichtigen moralischen Problemen auf, denen politisch begegnet werden muss. Dass dies der Fall ist, ist fast unumstritten, aber unklar ist, um welche Fragen es eigentlich genau geht, welche Antworten es gibt und was vernünftigerweise zu tun ist. Mit meinen Untersuchungen möchte ich zur Klärung der wichtigsten Punkte in dieser Debatte beitragen.

Während meines Aufenthaltes am Forschungskolleg Humanwissenschaften werde ich hauptsächlich an einem Buchmanuskript arbeiten. Es trägt den vorläufigen Titel Dangerous Climate Change: Values, Poverty, and Policy und wird bei der Cambridge University Press erscheinen. Das Buch richtet sich an ein breiteres, an Klimapolitik interessiertes Publikum. Außerdem werde ich an Aufsätzen über die Theorie des gerechten Krieges und globale Gerechtigkeit arbeiten. (Darrel Moellendorf)


Förderung des Aufenthaltes:
DFG-Kollegforschergruppe »Justitia Amplificata. Rethinking Justice − Applied and Global«

Wissenschaftliches Profil von Darrel Moellendorf


Forschungsschwerpunkte:
Rechtsphilosophie, Ethik, politische Philosophie, Klimawandel und globale Gerechtigkeit

Veröffentlichungen (Auswahl):
  1. Dangerous Climate Change: Values, Poverty, and Policy, Cambridge University Press (unter Vertrag).
  2. »Cosmopolitanism and Compatriot Duties«, The Monist 94 (4), 2011 (im Erscheinen).
  3. »Jus ex Bello in Afghanistan«, Ethics and International Affairs 25 (3), 2011, S. 155-164.
  4. »A Right to Sustainable Development«, The Monist 94 (3), 2011, S.435-455
  5. »Why Global Inequality Matters«, Journal of Social Philosophy, 42(1), 2011, S. 99-109.
  6. Global Inequality Matters, New York: Palgrave Macmillan, 2009.
  7. Cosmopolitan Justice, Boulder, Colo.: Westview Press, 2002.

Weitere akademische Tätigkeiten:
Darrel Moellendorf ist Direktor des Institute for Ethics and Public Affairs an der San Diego State University. Seit dem Wintersemester 2013/14 ist er Professor für Internationale Politische Theorie am Exzellenzcluster »Die Herausbildung normativer Ordnungen«.