Das Forschungskolleg Humanwissenschaften: Veranstaltungen

Donnerstag, 28.11.2019, 19:00 Uhr
Ort: Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität; Am Wingertsberg 4, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Forschungskolleg Humanwissenschaften
Vortrag

Christian Wiese (Goethe-Universität)
»Verantwortung für die ›Weiterwohnlichkeit‹ der Welt. Philosophische, ethische und religiöse Dimensionen des Denkens von Hans Jonas«

Über den Vortrag
Bei seinem Erscheinen 1979 markierte das Buch »Das Prinzip Verantwortung« des Philosophen Hans Jonas die Dringlichkeit ethischer Reflexion angesichts der herausfordernden Folgen der Technologie im Bereich der Ökologie, aber auch der Medizinethik. 40 Jahre später zeigen etwa die aktuellen Debatten über die Klimapolitik die große Aktualität der Fragen, auf die Jonas eine Antwort zu finden versuchte. Der Vortrag befasst sich mit den ethischen Perspektiven des jüdischen Denkers, stellt sie in den Zusammenhang seiner Erfahrung der Zeitgeschichte und fragt nach ihrer Bedeutung für die Gegenwart.

Über den Redner
Christian Wiese ist Inhaber der Martin-Buber-Professor für jüdische Religionsphilosophie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main sowie Sprecher des dortigen Forschungsschwerpunktes »Religiöse Positionierung«. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die Religionsphilosophie und die jüdisch-christlichen Beziehungen. Zum Werk von Hans Jonas hat er bereits mehrere Schriften publiziert. Außerdem ist er Mitglied im Direktorium des Forschungskollegs Humanwissenschaften.

  • Hans Jonas – »Zusammen Philosoph und Jude«. Essay. Frankfurt am Main: Jüdischer Verlag im Suhrkamp-Verlag, 2003.
  • (Hrsg. mit Eric Jacobson) Weiterwohnlichkeit der Welt: Zur Aktualität von Hans Jonas. Berlin: Philo, 2003.
  • (Hrsg.) Hans Jonas: Erinnerungen: nach Gesprächen mit Rachel Salamander. Frankfurt am Main: Insel, 2003.

    Der Eintritt ist frei. Um vorherige Anmeldung wird gebeten: info@forschungskolleg-humanwissenschaften.de.

    Zurück zum Veranstaltungskalender