Das Forschungskolleg Humanwissenschaften: Veranstaltungen

Dienstag, 04.02.2020, 19:00 Uhr
Ort:Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität; Am Wingertsberg 4, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main
Abendvortrag

Sabine Andresen (Goethe-Universität)
»›Geschichten, die zählen‹: Sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in Familien und Institutionen«

Über den Vortrag
»Geschichten, die zählen« – mit diesem Leitmotiv bekennt sich die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs dazu, ihre Arbeit an der Perspektive der Betroffenen sexueller Ge-walt auszurichten. Sie spricht der Wahrheit des Zeugnisses eine zentrale Bedeutung zu.
Die Kommission wurde 2016 auf Beschluss des Deutschen Bundestages eingesetzt, um Ausmaß, Art und Folgen der sexuellen Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR aufzuarbeiten. Mittlerweile haben sich fast 2.000 Menschen gemeldet, und öffentliche Hearings zu den Themen Familie, Missbrauch in der DDR und Verantwortung der Kirchen haben stattgefunden (siehe auch https://www.aufarbeitungskommission.de).
Der Vortrag greift auf Erfahrungen der Unabhängigen Kommission zurück und fragt, welche Erkenntnisse über das lange tabuisierte Gewaltphänomen vorliegen, was gesellschaftliche Aufarbeitung ist und wie sie gelingen kann.

Über die Referentin
Sabine Andresen ist Professorin für Sozialpädagogik und Familienforschung an der Goethe-Universität Frankfurt/Main sowie Vorsitzende der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs, die 2016 auf Beschluss des Bundestages ihre Arbeit aufnahm. Von 2010–2012 gehörte sie der Expertenkommission des 14. Kinder- und Jugendberichts der Bundesregierung an. Zudem ist sie Mitglied des Beirats des Unabhängigen Beauftragten und Vizepräsidentin des Deutschen Kinderschutzbundes Bundesverband e. V.

Teilnahme und Anmeldung
Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Um vorherige Anmeldung wird gebeten: info@forschungskolleg-humanwissenschaften.de.



Zurück zum Veranstaltungskalender